Aktuelles

Bern-Jurassisches Schwingfest Péry

Gestern fand in Péry das 92. Bern-Jurassische Schwingfest statt. Nach meinem schweren Start am Emmentalischen Schwingfest konnte ich mich im Verlauf der Woche gut erholen und war ausgeruht auf dem Festgelände angekommen.

Im ersten Gang war die Devise auf die Karte Angriff zu setzten. Kurz vor Ende des Gangs attackierte ich wohl einmal zu viel und verlor. Anschliessend konnte ich die nächsten vier Gänge für mich entscheiden.
Ich qualifizierte mich sogar für den Schlussgang. Das freute mich natürlich, jedoch passierte dies nicht unter normalen Umständen. Lukas Renfer, der sich schon im vierten Gang für den Schlussgang qualifizierte, verletzte sich im fünften Gang an der Schulter, was ihn zum Abbruch des Wettkampfs zwang. die Folge daraus war der Schlussgang zwischen mir und Kilian Wenger, da wir biede nach fünf Gängen im zweiten Rang klassiert waren. Ich verlor diesen und klassierte mich im 4. Schlussrang. Mit diesem Resultat bin ich zufrieden und hoffe an den nächsten Wettkämpfen daran anschliessen zu können und dass die nötige Steigerung möglich ist.

Wie erwähnt, freute ich mich natürlich über die Schlussgangteilnahme, jedoch trübte die Verletzung von Lukas die Freude etwas und an dieser Stelle bleibt mir nur zu hoffen, dass die Schulter schnell heilt. Ich wünsche gute Besserung.

Nächsten Sonntag stehe ich am Seeländischen Schwingfest in Lyss wieder auf dem Platz.

Ich wünsche euch bis dahin eine schöne Woche.

(Foto: Barbara Loosli)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to top